Ein Klassiker

Trifft man sich, längst erwachsen, wieder in der Familie, mit den Eltern und den Geschwistern, dann gibt es, als hätte es die Jahrzehnte dazwischen nicht gegeben, eine Gravitation in die alten Rollen und Regelkreise. Die Kommunikationswege sind so tief eingegraben, die familiären Muster so stabil, die Geplänkel so eingespielt, dass es auf einmal scheint, als gäbe es keine Wege mehr außer den alten Wegen. Quasi mit dem Öffnen der Tür ist die eigene Unbefangenheit verdampft, ist der Stolz vieler Entwicklungsjahre dahin, man spielt die alten Spiele.

Oder spielt man mit den alten Spielen? Gibt es doch Zeichen der Reife? Jedenfalls ist es nirgendwo schwieriger, eine kontemplative Haltung einzunehmen als im vertrauten Gelände. Zuhause frei zu sein, auch von sich selbst, ist eine Leistung.

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.